Herzraum – Geben + Nehmen

Beate Bach/ Februar 20, 2019/ Core Connexion

Nicht im Außen musst Du die Liebe suchen.

Suche vielmehr in Deinem Inneren nach den Barrieren,

die Du selbst errichtet hast.

„Rumi“

Herzraum - Geben + Nehmen

Oftmals sind wir im Alltag vollkommen damit beschäftigt, unseren Tag abzuwickeln, mit all‘ unseren vielen Aufgaben gut organisiert umzugehen. Mit einem straffen Terminplan geht auch immer wieder eine gewisse Enge einher, es bleibt uns wenig „Spielraum“. Körperlich reagieren wir, indem wir die Schultern nach vorne ziehen, wir verspannen unseren Brustraum unseren Schultergürtel, unseren Nacken. Der Atem wird flach und kurz.

Unbewusst nehmen wir diese Haltung auch immer wieder ein, um uns zu schützen.

Vor den vielen Herausforderungen, die von außen auf uns einströmen, Geschehnisse in der Welt, die unsere Akzeptanz erfordern. Einstellungen anderer Menschen, die unserer Toleranz bedürfen.

Nur selten finden wir Muse zum Innehalten, uns zu öffnen für neue Erfahrungen, neue Begegnungen, neugierig und vertrauensvoll. Uns selbst anderen Menschen zu zeigen und gespannt auf Begegnungen mit anderen, um etwas von ihnen zu erfahren.

Den Core Connexion Tanz am 02. März 2019 widmen wir der Weite, dem Erweitern unseres Bewegungsraumes, dem Öffnen des Herzraumes.

Wir wollten uns zeigen in unserem Tanz und anderen Tänzerinnen neugierig begegnen in deren Tanz. Wir freuen uns auf spielerisch leichte tänzerische Momente der Begegnung.

Bewegte Grüße von Beate und Eberhard