Die Leichtigkeit des Augenblicks am 14.03.2020

Beate Bach/ März 6, 2020/ Core Connexion

Ist leider abgesagt …

… bzw. wird verschoben.

Malina an Zeelands Strand_Mittel

Bildquelle: © Beate Bach

Am Grunde des Herzens eines jeden Winters liegt ein Frühlingsahnen, und hinter dem Schleier jeder Nacht verbirgt sich ein lächelnder Morgen.

Khalil Gibran

Unsere nächste Session am 14.03.2020 wollen wir der Leichtigkeit in unserem Sein widmen. All zu oft tun wir uns schwer mit dem Loslassen im Leben. Da sind die Anforderungen, die beruflich, in der Familie, in unserem sozialen Umfeld an uns gestellt werden. Da sind die Anforderungen, die wir selbst an uns stellen. Was drückt uns denn nun ganz konkret? Ist es unser hoher Perfektionsanspruch an uns selbst? Ist es der Ärger, die Frustration, wenn die Dinge nicht laufen wie wir es uns vorstellen? Grundlose Angst, Zweifel, das Hadern mit längst vergangenen Ereignissen? Manchmal nehmen wir das Leben zu schwer, tragen Lasten, die wir uns selbst aufgebürdet haben, an denen wir anhaften. Wir wollen Ballast abwerfen. Auftauchen aus der Schwere. Wir werden durchlässig. Wir probieren die Weite, die Leichtigkeit des Augenblicks, des Seins. Wir bewegen uns in dieser Leichtigkeit in unseren Tänzen ganz im Hier, vollkommen im Gewahrsein des Momentes.
Wir freuen uns auf unsere gemeinsamen Tänze in die Leichtigkeit.