Core Connexion

Was ist Core Connexion?

„Im Kern eines jeden von uns lebt ein tänzerisches Wesen. Es ist präsent, authentisch, kreativ und lebendig. Es strahlt Lebensfreude aus und tanzt im Rhythmus des Lebens – ganz egal wer oder wo wir gerade sind oder wie wir uns im Moment fühlen. Core Connexion gibt uns die Möglichkeit, mit diesem tänzerischen Wesen in uns in Kontakt zu kommen und damit unsere Kraftquellen und unseren ureigenen Ausdruck zu erschließen.“, Eva Vigran

Das englische Wort „Core“ heißt übersetzt Kern und „Connexion“ Verbindung. Core Connexion ist ein Übungsweg, der von Eva Vigran entwickelt wurde, um sich im Tanz mit dem eigenen Kern, der inneren Kraftquelle, zu verbinden.

In Core Connexion führt Eva Elemente aus verschiedenen Tanzpraktiken, somatischer und kontemplativer Psychologie, asiatischen Kampfkünsten und der Ausdruckskunst (Malen, Bewegen, Schreiben oder Darstellen) zusammen. Auf spielerische und experimentelle Weise wird das körperliche, emotionale, mentale und spirituelle Wohlbefinden gefördert und in Balance gebracht.

Beate, Eva und Eberhard tanzen Core Connexion

Im Mittelpunkt von Core Connexion steht das Arbeiten mit Körper, Bewegung und Bewusstheit zur Entdeckung und Entfaltung der Kreativität.

„Es ist mir wichtig, einen Raum zu schaffen, in dem wir zu uns selbst zurückkommen und unser kreatives Potential erforschen können. Ich glaube, dass ein Wachsen und Bewusstwerden auf individueller Ebene die Bewusstseinserweiterung und das Wohlbefinden auf globaler Ebene unterstützen“, Eva Vigran

 

Wenn wir die Bewegung unseres Körpers bewusst erfahren, öffnet sich jenseits der Beschränkungen durch Sprache und Denken ein Raum, der uns mit unseren Empfindungen, unseren Ressourcen, unserer Lebendigkeit und unseren Selbstheilungskräften verbindet. Dies lässt uns innerlich wachsen. Wir werden „wacher“ und können dieses Bewusstsein mit in unseren Alltag nehmen.

Die Session

In Core Connexion gibt es keine vorgeschriebenen Schrittfolgen oder Bewegungsabläufe zu erlernen.

Über den Atem verankern wir uns im Hier und Jetzt, wir sind ganz präsent und werden offen dafür, unseren eigenen Bewegungsimpulsen zu folgen, neue Spielräume zu entdecken und unserem Tanz unseren einzigartigen Ausdruck zu verleihen.

Es gibt Übungen, um in uns selbst hineinzuspüren. Es gibt Angebote, die uns erlauben, uns fokussiert mit einem Thema zu beschäftigen. Die Musik hilft uns, unserer eigenen Energie, unserem eigenen Rhythmus, in unserer eigenen Geschwindigkeit zu folgen.

Es werden keine Erwartungen an uns gerichtet, außer aufmerksam und neugierig dem Raum zu geben, was sich jetzt zeigen mag. Somit bleibt der Weg offen für neue Erfahrungen.


Erfahre mehr zu Core Connexion im Blog.